NKI-Blog: Strategie, Struktur, Wissen, Prozesse und Kultur für die Unternehmensidentität

Der NKI Core Value Driver – ein integrativer Beratungsansatz

Stefanie Koch Agentur

Die Anforderungen an Management, Führungskultur und Kommunikation verändern sich – und die Reaktionszeiten auf den Wandel werden kürzer. Daher verwenden wir bei der Begleitung von Unternehmen in strategischen Phasen oder in Umsetzungsprojekten unseren integrativen Beratungsansatz: den NKI Core Value Driver.

Die Herausforderungen der Gegenwart zeigen: In einer beschleunigten und grenzenlosen Weltwirtschaft, bei hybridem Konsumentenverhalten, zunehmender digitaler Überforderung, ständigen Forderungen nach Innovation und Kommunikation steigt der Druck auf Unternehmen. Selbst die Mitarbeitergewinnung stellt neue, noch ungewohnte Anforderungen an die Struktur und Führung in Unternehmen.

Die Zeiten sind unsicherer, Entwicklungen und Wechselwirkungen schwerer vorherzusehen. Werte wie Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Sinnhaftigkeit gewinnen deshalb an Bedeutung. Das Bedürfnis nach authentischen, echten Inhalten steigt.

Die Bedeutung für Unternehmen

Sie stehen noch stärker in der Verantwortung. Heute wird neben der nach wie vor starken wirtschaftlichen Verantwortung auch soziale, inhaltliche und nachhaltige Verantwortung von Unternehmen eingefordert. Denn die Verbindung mit der Gesellschaft wird enger, Grenzen werden durchlässiger. Es darf (und wird) mehr nachgefragt: Was? Wie? Und wofür tut Ihr etwas? Was habe ich davon? Welche Auswirkungen hat das? Fragen, die nicht mehr nur Kunden stellen, sondern auch engagierte Mitarbeiter, potentielle Talente in der Rekrutierungsphase, wichtige Lieferanten, das gesellschaftliche Umfeld oder einflussreiche Stakeholder.

NKI-Blog Grafik: Insights zum Beratungsansatz für strategische Unternehmenskommunikation

Verantwortung zu übernehmen bedeutet, Fragen zu beantworten und eine eigene, klare Haltung einzunehmen. Unternehmen müssen zukünftig noch stärker und klarer in alle Richtungen kommunizieren – adäquat, verständlich und glaubwürdig.

Neues Denken, neue Antworten im Management

Viele Fragen an die Unternehmen sind dabei identitätsorientiert. Die Antworten liegen nicht mehr nur im Außen, sondern im Inneren der Organisation: in ihrer Struktur, im Wissen von Mitarbeitern, in der gelebten Kultur und im Marken- oder Wertschöpfungskern der Unternehmen. Geschliffenes Zielgruppen-Marketing behält seinen Stellenwert für die Kommunikation, beantwortet aber nicht alle Identitätsfragen. Die Phase der Analyse zu Projektbeginn sowie die Integration von Organisationswissen, Prozess- und Kulturthemen gewinnen an Bedeutung. Führungskräfte müssen heute daher in einem vielfach höheren Grad von Komplexität denken, entscheiden und managen. Die immer schwerer erfassbaren, wechselseitigen Abhängigkeiten und die neue Dynamik fordern heraus. Müssen da die bisher bei Herausforderungen erprobten Antwortmuster nicht zu eindimensional sein?

Veränderung von Kommunikation

Für die Kommunikation bedeutet das: Sie verändert sich nachhaltig. Kommunikation war in der Vergangenheit oft nicht mehr als die schöne Schauseite der Unternehmen. Nun verbindet sie das Äußere, die Schauseite, mit dem Inneren von Unternehmen. Sie wird als identitätsorientierte und strategisch integrierte Kommunikation zu einem wirksamen Steuerungshebel in der Unternehmensführung und zum Management-Tool in der Transformation.

Für das Management bedeutet das, strategische Anschlusspunkte freizulegen und interne Wechselwirkungen zu integrieren. Auf der strategischen, prozessualen und inhaltlichen Ebene aller Unternehmensfelder. Idealerweise von innen nach außen.

 

Sprechen wir über den #Wandel: #Verantwortung und #Innenschau werden für Unternehmen immer wichtiger Klick um zu Tweeten Weiterlesen: Die Methodik des NKI Core Value Driver

 

Senior Beraterin, systemischer Coach und Sparringspartner für strategische Markenkommunikation, Methoden- und Organisationsentwicklung. Menschen und Unternehmen in Kontinuität und Dynamik ausgewogen zu unterstützen ist das Kernanliegen der Dipl. Kommunikationswirtin und ehemaligen Marketingleiterin.

 

Weitere Kategorie-Themen