Daten­schutz­er­klärung

Der Schutz perso­nen­be­zo­gener Daten bei der Erhebung, Verar­beitung und Nutzung anlässlich eines Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Geltungs­be­reich

Diese Daten­schutz­er­klärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung perso­nen­be­zo­gener Daten durch den verant­wort­lichen Anbieter

NKI Consult GmbH
Hegestraße 40
20251 Hamburg
Geschäfts­führer: Gesa Rasch, Daniel Rasch

T +49 40 226 163 30
F +49 40 226 163 399
info[at]nki-consult.de

auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die recht­lichen Grund­lagen des Daten­schutzes finden sich im Bundes­da­ten­schutz­gesetz (BDSG) und dem Teleme­di­en­gesetz (TMG).

Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wieder­erkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Dateien, die es ermög­lichen, auf dem Zugriffs­gerät der Nutzer (PC, Smart­phone o. Ä.) spezi­fische, auf das Gerät bezogene Infor­ma­tionen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benut­zer­freund­lichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statis­ti­schen Daten der Website-Nutzung zu erfassen und sie zwecks Verbes­serung des Angebots analy­sieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies einge­schränkt oder komplett verhindert wird. Aller­dings wird darauf hinge­wiesen, dass die Nutzung und insbe­sondere der Nutzungs­komfort ohne Cookies einge­schränkt sein kann.

Der Nutzer kann viele Online-Anzeigen-Cookies von Unter­nehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices verwalten.

Server­daten

Aus techni­schen Gründen werden u. a. folgende Daten, die der Internet-Browser des Nutzers an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Server Logfiles):

- Browsertyp und -version
– verwen­detes Betriebs­system
– zuvor besuchte Website (Referrer URL)
– aufge­rufene Website
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Internet-Protokoll-Adresse (IP) und anfra­gender Provider

Diese anonymen Daten werden getrennt von den eventuell angege­benen perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statis­ti­schen Zwecken ausge­wertet, um unseren Inter­net­auf­tritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Einsatz von Google Analytics mit Anony­mi­sie­rungs­funktion

Wir setzen auf unserer Seite Google Analytics ein, einen Webana­ly­se­dienst der Firma Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend „Google“ genannt). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textda­teien, die auf dem Computer des Nutzers gespei­chert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermög­lichen. Die durch diese Cookies erzeugten Infor­ma­tionen, beispiels­weise Zeit, Ort und Häufigkeit des Website-Besuchs einschließlich der IP-Adresse, werden an Google in die USA übertragen und dort gespei­chert.

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics mit dem Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Die IP-Adresse des Nutzers wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anony­mi­siert.

Google wird diese Infor­ma­tionen benutzen, um die Nutzung unserer Seite auszu­werten, um Reports über die Website-Aktivitäten für uns zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen zu erbringen. Auch wird Google diese Infor­ma­tionen gegebe­nen­falls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorge­schrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verar­beiten.

Google wird nach eigenen Angaben in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Instal­lation der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dem Nutzer in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen unserer Website in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches dem Nutzer mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der vom Nutzer aufge­ru­fenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Infor­ma­tionen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Infor­ma­tionen an uns oder an andere von uns gegebe­nen­falls einge­setzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Infor­ma­tionen zur Instal­lation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfol­genden Link: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einsatz von Social-Media-Buttons mit Shariff

Wir verwenden auf unserer Website das c’t-Projekt Shariff. Es ersetzt die üblichen Share-Buttons der sozialen Netzwerke und schützt hierdurch das Surf-Verhalten.

Shariff bindet diese Share-Buttons der sozialen Netzwerke auf unserer Website lediglich als Grafik ein, die eine Verlinkung auf das entspre­chende soziale Netzwerk enthält. Durch einen Klick auf die entspre­chende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jewei­ligen Netzwerks weiter­ge­leitet. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und unseren Besuchern erst dann her, wenn der Besucher aktiv auf den Share-Button klickt. Erst dann werden die Nutzer­daten an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt. Wird der Shariff-Button hingegen nicht angeklickt, findet keinerlei Austausch zwischen dem Nutzer und den sozialen Netzwerken statt. Weitere Infor­ma­tionen über das c’t-Projekt Shariff finden Sie unter www.heise.de. Wir binden auf unserer Website folgende sozialen Netzwerke mit Shariff ein: Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing.

Einsatz von Twitter Remar­keting

Wir nutzen auf unserer Webseite die Twitter Remarketing-Funktion, wodurch wir Nutzer mit auf ihren Inter­essen basie­render Werbung auf der Plattform Twitter ansprechen können. Hierfür setzt Twitter sogenannte „Tags“ ein. Über dieses Tag werden die Besuche der Webseite sowie Daten über die Nutzung der Webseite in pseud­onymer, nicht perso­nen­be­zo­gener Form erfasst. Besuchen Nutzer nachfolgend Twitter, werden Werbe­ein­blen­dungen basierend auf ihren Inter­essen angezeigt. Wenn Nutzer nicht wollen, dass Twitter sie mit zielge­rich­teter Werbung anspricht, können sie diese Funktion bei Twitter deakti­vieren unter support.twitter.com/articles/20171528. Außerdem unter­stützt Twitter die Option „Do Not Track (DNT)“. Diese können Nutzer aktivieren unter: support.twitter.com/articles/20171372. Weitere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz bei Twitter und zu Werbe­an­zeigen von Twitter sind hier zu finden: business.twitter.com/de/help/troubleshooting/how-twitter-ads-work.html

Kontakt­mög­lichkeit

Bei der Kontakt­auf­nahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontakt­for­mular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fragen entstehen, gespei­chert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Online­an­gebots Inhalte Dritter einge­bunden werden, zum Beispiel Videos von YouTube, Karten­ma­terial von Google Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend als “Dritt­an­bieter” bezeichnet) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jewei­ligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erfor­derlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslie­ferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt­an­bieter die IP-Adresse z. B. für statis­tische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Widerruf, Änderungen, Berich­ti­gungen und Aktua­li­sie­rungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unent­geltlich Auskunft zu erhalten über die perso­nen­be­zo­genen Daten, die über ihn gespei­chert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berich­tigung unrich­tiger Daten, Sperrung und Löschung seiner perso­nen­be­zo­genen Daten, soweit dem keine gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflicht entge­gen­steht.